Springe zum Inhalt

Über Uns

Ziele

Wir sind Singles, Paare und Familien mit Kindern und möchten unser Leben aktiv gemeinschaftlich gestalten.
Wir möchten
uns nachbarschaftlich unterstützen und ergänzen.

Aktuell für die Wohngruppe:

Zur Abstimmung im Sinne des Gemeinschaftlichen Wohnens bilden wir Arbeitsgruppen zu den anstehenden ThemenIn neuem Fenster öffnen:

AG
Ansprechpartner Teilnehmer
AG - Umzugskoordinierung
Heidrun
 
AG - Hausordnung

 

AG - Nebenkosten

Heidrun

 

Dale
Umlage der NK des Gemeinschaftsraumes unter Berücksichtigung des gemeinschaftlichen Aspektes der Projektidee.

(Lothar, Dale, Jan)
wird neu organisiert

 

Heidrun
wird neu eingerichtet

AG - Gemeinschaftsraum Jörn
aktuell: Ausstattung
Hermine, Lothar, Irmgard, Alexandra, Thomas, Gabriele, Heidrun
AG - Außengestaltung Alexandra
Planung/Pflanzen
Konstanze
AG - Außenarbeiten

Thomas
Kontakt vor Ort
 
AG - Außen/Finanzen
Heidrun
aktuell: Zaun
(Ralf)
wird neu organisiert
AG - OB Projektübergabe
am 16.7.
Gabriele
Organisation der Übergabe der GeWoBau des Gebäudes an SwinG zum Gemeinschaftlichen Wohnen
Heidrun, Sabine, Johanna
(Hermine, Christian, Jörn)

 

 

 

SwinG im Herbst 2017 nach der Vereinsgründung

2014 ist aus der Idee gemeinschaftlich zu wohnen eine Gruppe hervorgegangen, die das Ziel eines Wohnprojekts engagiert verfolgt hat und verfolgt.

Inzwischen haben sich 14 Teilnehmer (mit 4 Kindern) im Verein SwinG e.V. organisiert.
Wir kamen und kommen regelmäßig zusammen, um an der Realisierung unseres Wohnprojektes zu arbeiten, ein generationsübergreifendes Mietwohnprojekt.

Inzwischen stehen die Gebäude und wir werden im Juli die beiden Häuser beziehen.

Unter Gemeinschaftlichem Wohnen verstehen wir ein selbstbestimmtes aktiv gestaltetes Zusammenleben,
auch barrierefrei, als Hausgemeinschaft:

Selbstorganisation des Zusammenlebens, gegenseitige Hilfe und nachbarschaftliche Unterstützung.

Verbindung von Wohnen und bürgerschaftlichem Engagement durch die Ideen und Talente der Beteiligten,
z.B. Bildung von Interessengemeinschaften und daraus resultierendes gemeinsames Handeln.

 

"Mitgefühl bedeutet nicht mitleiden, es bedeutet mit dem Herzen zu hören."

Buddh. Weisheit